Mandala bedeutet übersetzt aus dem Sanskrit, der altindischen Kultursprache, Kreis. Solche Kreisbilder können verschiedene Formen und Farben enthalten und lassen sich auch in der Natur wiederfinden. 

Spinnennetze, Formen von Blüten, Baumrinden, Schneckenhäuser zählen somit ebenso zum Mandala wie auch vom Menschen geschaffene Objekte in Kirchen oder Bildern. Das geometrische Gebilde schenkt den Kindern Ruhe und Zentrierung, da die Kinder sich beim Gestalten auf die Mitte ausrichten und das Mandala dann immer größer werden lassen. Die intensive Beschäftigung mit dieser Form fördert die Entspannung, Ruhe und Konzentration sowie Kreativität und die gestalterische Ausdrucksfähigkeit.

Mit Fichtenzapfen, Steinen, Rinden, Blättern und kleinen Ästchen, verschiedenen Gräsern und Blütenblättern haben die Kinder im Fernunterricht wunderschöne Naturmandalas erschaffen, die wir digital zu einem großen Mandala zusammengefügt haben. So konnten wir uns auch abseits der Schule ein bisschen nahe sein und gemeinsam ein Kunstwerk erschaffen.

  • IMG-20200518-WA0034
  • IMG-20200519-WA0031
  • IMG-20200520-WA0002

  • IMG-20200522-WA0005
  • IMG-20200523-WA0000
  • IMG-20200523-WA0001

  • IMG-20200524-WA0002
  • IMG-20200524-WA0006
  • IMG-20200524-WA0013

SCHULSPRENGEL TOBLACH

Gebrüder-Baur-Straße 7
39034 TOBLACH
Tel. 0039 / 0474 / 972124
E-Mail: ssp.toblach@schule.suedtirol.it
PEC: ssp.toblach@pec.prov.bz.it
Steuernummer 92022330218
Internet: www.ssp-toblach.info

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Montag bis Freitag:
8.30 - 12.00 und 14.30 - 16.30 Uhr

Nachmittags nur an Schultagen geöffnet